Aktuelles

Wintersporttag bei HAMM Ingenieurbüro GmbH

Wintersport und die damit verbundene Bewegung tut gut und steigert die Fitness, gemeinsame Aktionen, steigern den Zusammenhalt und das Gruppengefühl. Getreu diesem Motto, überraschte uns Anfang diesen Jahres unser Münchner Kollege Christoph Berger und organisierte zusammen mit Kollegen aus Deggendorf einen Wintersporttag. Auf freiwilliger Basis konnte jeder mitmachen der Lust auf ein geselliges Wochenende im Kreise der Arbeitskollegen hatte. Auch wenn witterungsbedingt außer dem „Aufstieg“ zum Landshuter Haus nichts sportliches durchführbar war, bleibt vor allem der gemütliche Hüttenabend mit Schafkopfrunde und Brettspielen den Kolleginnen und Kollegen mit Sicherheit in Erinnerung. Bereits beim Aufstieg zeigten sich deutliche Leistungsunterschiede und so war der ein oder andere heilfroh, als wir endlich bei einer zünftigen Brotzeit und der wohlverdienten „Hoibe“ in der für uns reservierten Gaststube hockten. Es dauerte nicht lange und schon bald wurden die erwähnten Spielkarten ausgepackt und das erste Glaserl „Mutmacher“ zog seine Bahn. Angefeuert von der munteren Schafkopfrunde startete eine Gegenbewegung weniger in bayerischem Kartenspiel begabter UNO – Spieler. Man muss sicher nicht erwähnen das aus Kartenspiel irgendwann das erste Brettspiel wurde. Alles in allem war es ein wunderschöner Abend mit einem grandiosen Ausklang an den wir uns mit Sicherheit noch lange erinnern werden, oder zumindest bis zur nächsten Veranstaltung

Noch mal ein großes und herzliches Dankeschön an Christoph Berger und Thomas Rieger für die Ausarbeitung. Und auch ein Danke an Jürgen Sterr für die Planung einer Schneeschuhwanderung, die leider jedoch witterungsbedingt ins Wasser fiel.



← Zurück zur Übersicht